zeitgleiter

rückwärtsgewand

Gewinnspiel von Kopfhörern

| 0 comments

Hallo,

Kumpel von mir hat eine Webseite namens Kopfhörernerds und er wird euch für Facebook Likes anscheinend reich belohnen. Unter allen, die diese Webseite liken, bzw. auf “Gefällt mir” klicken, werden 5x Bose Kopfhörer verlost. Ich hab tatsächlich keine Ahnung von der Materie und es soll mir auch egal sein. Kostenlose Kopfhörer für einen Like nehm ich gerne mit!

Er macht das, um mehr Leser auf die Seite zu bekommen. Er testet leidenschaftlich gerne Kopfhörer und hat wohl auch zwei Partner an der Seite, die ihm beim ausprobieren helfen. Soweit ich das beurteilen kann, nutzt er hochwertiges Equipment und hat auch eine tolle Webseite, die gute Übersicht biete. Ist natürlich noch alles im AUfbau und er ist ebenso wenig zufrieden wie fertig mit seiner Arbeit, sagte er mir.
Ich bin jedoch gerne bereit jegliche Euphorie zu unterstützen, um die Motivation aufrecht zu erhalten. Solche Projekte gibt es zwar einige, aber nur wenige, die aus eigener Kraft mit eigenem Geld und eigenem Antrieb handeln.

Ich denke, dass man solche Testportale unterstützen sollte, solange sie unabhängig sind und aus privater Hand gefördert werden. Denn wenn man sich mal die großen Portal ansieht, dann steht dort immer das Produkt an vorderster Stelle, was auf Amazon am ehesten gekauft wird. Das ist doch kein Empfehlungsschreiben mehr, sondern ganz üble Geldmacherei. Ich habe mir genau angesehen, ob und wie mein Kumpel das handhabt und habe natürlich auf die üblichen Verdächtigen geachtet. Die Sache ist so, dass er sowohl günstige schlechtredet, als auch an teuren Modellen teils kein gutes Haar lässt. Man kann also von wirklicher Einschätzung sprechen und nicht schönfärberei, um ein Paar Klicks abzusahnen.

Er hat mir dann auch die Konkurrenz gezeigt und dort fiel mir genau das auf, was ich bei meinem Freund noch unterstellt hatte. Ich finde es unter aller Sau, dass man auf Google solche Ergebnisse vorfindet. Ich wette gerade in Deutschland würden sich hier viele freiwillig dazu bereit erklären, die Qualität zu prüfen. Ich selbst wäre auch sofort dabei. Nur ist die Suchmaschine laut Aussagen des Experten so ausgelegt, dass Betrüger am ehesten auf den vorderen Plätzen anzufinden sind. Für eine private Testseite, wie die meines Freundes, muss also Mundpropaganda her, damit er auch dort zu finden ist.

Ich bin wie gesagt der erste, der etwas Reichweite an ihn abgibt und ich hoffe, dass ihr diese Ungerechtigkeit auch erkennt und euren Teil, so klein er auch ausfallen mag, beiträgt. Bis dahin wünsche ich euch allen einen schönen Tag, sowie ein paar ruhige Stunden mit den Kopfhörer Testberichten.

Leave a Reply

Required fields are marked *.